zur Diagnose, Ursachen, TherapieFür Eltern, Freunde und PartnerErfahrungen von BetroffenenFür Psychologen, Ärzte und Pädagogen
Forum - Klinikberichte - Lyrik


Newsletter

Kostenlos! eMail-
Adresse eintragen:

News
ONLINE-BERATUNG zum Thema Essstörungen!

Du hast das Gefühl mit dem Essen stimmt irgendetwas nicht? Du glaubst, Du hast eine Essstörung? Oder eine FreundIn/PartnerIn/Angehörige/r?

Per Mail oder per Einzel-Chat kannst Du Dir hier Rat und Hilfe holen.

Bücher
Marya Hornbacher:

Alice im Hungerland.
Leben mit Bulimie und Magersucht.

Bestellen bei
Amazon.de

magersucht.de
Best-Seller

Mehr Bücher...
Ratgeber
Erfahrungsberichte
Fachliteratur
Romane
Für Angehörige

 

 

KLINIKERFAHRUNG EINER BETROFFENEN

Kinder- und Jugendpsychiatrie Homberg

"Ich kann wieder leben"

Ich bin 15 Jahre alt und litt 1 Jahr lang an Bulimie ...mir war die Welt fremd, ich war lustlus und wollte nicht mehr leben.... ich machte eine ambulante Therapie und hatte viele Gespräche...als es dann immer schlimmer wurde, überwiesen sie mich in die Kinder- und Jugend Psychiatrie in Homburg...

Dort fing ich an wieder richtig zu leben...

 

 

Mahlzeiten
Ich lernte das regelmäßige essen und während dem Essen saß jemand der Betreuer neben mir....wenn es dann mal nicht so geklappt hatte wie man es gerne hätte, bekam man Mut zugesprochen.... dies half dann weiter zu kämpfen. Wenn man an manchen tagen mal nichts essen konnte, war keiner böse, aber man sollte weiter an sich arbeiten.

Essensprotokolle
Nach jedem Essen wurden Essensprotokolle geschrieben. Man musste aufschreiben wie man sich während des Essens gefühlt hatte ob man satt hungrig oder überfressen ist. Das wurde dann danach von einem Betreuer nachgeschaut und er machte dann auch seine Notiz dazu. Am Schluss wurde alles dann gemeinsam durchgesprochen.

Gruppe
Wir hatten morgens und nachmittags Gruppe. Das heißt wir durften unter Aufsicht des Gruppenleiter's basteln, tonen, kneten, malen, schreiben oder einfach nur reden... Die Gruppenleiter hatten immer ein offenes Ohr für uns. In der Gruppe wurde es uns nie langweilig... Wir hatten auch oft Ausflüge gemacht.

Gewichtskontrolle
Man wurde einmal pro Woche gewogen um zu schauen ob das Gewicht geblieben ist oder ob es Veränderungen gab.
Bei Ausnahmen wurde man auch täglich oder 2-3 mal die Woche gewogen.

Therapie

Einzeltherapie:
Einzeltherapie hatte man 2 mal die Woche. Man hatte einen Therapeuten mit dem man seine ganzen Probleme, Anregungen und Wünsche bereden konnte. Wenn es einem schlecht geht, durfte man natürlich auch mit seinem Therapeuten reden, man musste es nur sagen.

Gruppen:
Gruppentherapie hatte man einmal die Woche...man war in einer Gruppe von ca 6-8 Leute und redete offen über seine Probleme, es war ein Therapeut dabei.

Mecker Gruppe:
Mecker-Gruppe hatte man Einmal pro Woche...da durfte man so richtig loslegen was einem in der Woche nicht gefallen hat oder geärgert hatte...man ist in einer Gruppe von 6-8 Leuten ...der Gruppenleiter und ein Therapeut ist hier dabei..

Stationsteam
Das Team in Homburg ist sehr lieb...sie sind auch immer für einen da. Das Stationsteam wechselt von Woche zu Woche... aber es sind alle sehr nett und man kann mit ihnen offen über alles reden...
Zimmer
Hier hat man Doppelzimmer. Dann ist man auch nicht so alleine. In manchen Zimmern liegt man auch zu dritt. Es ist aber in allen Zimmern genug Platz für sich auch mal aus dem Weg zu gehen.

Kontakt nach Aussen
Man hatte mittags von 13-14 Uhr und im Sommer von 18-20 Uhr Ausgang. Da durfte man machen was man wollte... einmal pro Woche fährt man ins Schwimmbad und man kann zwischen verschiedenen Aktivitäten wählen, wie zum Beispiel klettern, Schlittschuh laufen...

Zur Kinder- und Jugendpsychiatrie Homburg...

 


 

Eine Übersicht weiterer Klinikberichte findest Du hier...

 

Wenn Du selbst Klinikerfahrungen besitzt und anderen Deine Eindrücke vermitteln möchtest, dann schicke uns einen etwa einseitigen Bericht per eMail an:
Bitte orientiere Dich dabei am Aufbau der bereits vorhandenen Berichten, um die Übersichtlichkeit zu bewahren. Vielen Dank :-)

 
Suche
Bitte Suchbegriff eingeben
Adressen
von Kliniken, Beratungsstellen usw.

Tell-A-Friend
Weitersagen!
Klick hier
Links
Wissenschaft
Online-Foren
Für Angehörige
Magersucht in Medien
Englische Seiten
Kliniken & Selbsthilfe
Über Uns

Philosophie
Team / Kontakt
Hot Jobs
Satzung & Spenden
Impressum


KRANKHEIT - ANGEHÖRIGE - ERFAHRUNG - EXPERTEN
LITERATUR - ADRESSEN - LINKS - ÜBER UNS