zur Diagnose, Ursachen, TherapieFür Eltern, Freunde und PartnerErfahrungen von BetroffenenFür Psychologen, Ärzte und Pädagogen
Forum - Klinikberichte - Lyrik


Newsletter

Kostenlos! eMail-
Adresse eintragen:

News
ONLINE-BERATUNG zum Thema Essstörungen!

Du hast das Gefühl mit dem Essen stimmt irgendetwas nicht? Du glaubst, Du hast eine Essstörung? Oder eine FreundIn/PartnerIn/Angehörige/r?

Per Mail oder per Einzel-Chat kannst Du Dir hier Rat und Hilfe holen.

Bücher
Marya Hornbacher:

Alice im Hungerland.
Leben mit Bulimie und Magersucht.

Bestellen bei
Amazon.de

magersucht.de
Best-Seller

Mehr Bücher...
Ratgeber
Erfahrungsberichte
Fachliteratur
Romane
Für Angehörige

 

 

KLINIKERFAHRUNG EINER BETROFFENEN

Rheinischen Landesklinik Bonn

Ich bin 16 Jahre alt und war für ca.7 Monate in der Rheinischen Landesklinik, Kinder und Jugendpsychatrie, wegen Magersucht...

Damals, bevor ich in die Klinik kam, hatte ich einen schrecklichen Konkurenzkampf mit meiner eineiigen Zwillingsschwester, wir aßen gleich, achteten auf einander und hassten uns... dann kam sie in die Uniklinik Köln und kurze Zeit später, nachdem es zuhause trotz ärztlicher Konttolle nicht funktionierte, nach Bonn... Eigentlich sollte ich mir die Klinik nur ansehen, aber dann wurde ich gewogen und musste direkt da bleiben, Bettruhe, Rollstuhl, jede Menge Essen, deshalb knapp an einer Magensonde vorbei...

Ich war tierisch geschockt...mein zustand war lebensbedrohlich, ich habe es selbst nicht wahr haben wollen, aber ich danke im Endeffekt allen Betreuern, Ärzten, vor allem meiner Mama... und würde jedem weiter empfehlen in eine Klinik zu gehen... wobei man erwähnen muss, dass Bonn eine Klinik ist, in der man viel Eigeninitiative zeigen muss...

 

 

Allgemeines zur Klinik
Auf der Station gibt es täglich jeweils zwei Betreuer für den Vormittag, zwei für den Nachmittag und einen für die Nachtwache... Ärzte stehen einem jederzeit zur Verfügung...

 

Zimmer und Betten
Es gibt ein Einzelzimmer und fünf Zweierzimmer.

 

Tagesablauf
7.15h wecken wiegen (in Unterwäsche)
7.45 FrühstYck jenachdem eine stunde Sitzzeit.
Im Gruppenraum (Anorexie, Bulimie)
Schule (je nach gewicht) Therapien
10.30 Zwischenmahlzeit, Schule, Therapie
12.30 Mittagessen
Jenachdem Sitzzeit evtl. Therapie, oder je nach Gewicht Freizeit, in der man den Ausgang nutzen kann
16.00 Kaffee
18.30 Abendbrot
Jenachdem Sitzzeit
20.30 Spätmahlzeit
22.00 Bettruhe

Sonstiges:
Einmal die Woche: Kegeln, Ausflug, Video ausleihen
Alle zwei Wochen: Kochgruppe

 

Therapien
Einzeltherapie, Gruppentherapie, Kunsttherapie;
Je nach Gewicht Bewegungstherapie
Essgestörtengruppe, Entspannungstherapie

 

Ich wünsche allen die eine Essstörung haben, dass sie es schaffen darüber hin weg zu kommen...
im Endeffekt sieht man ein, dass man entweder stirbt oder isst!!! Es bringt einem überhaupt nichts... nun habe ich mehr Kraft, Freude am Leben, und einfach nur Spaß... Natürlich gibt es auch Momente, wo man denkt, alles ist mir egal, aber man muss auch an die Eltern, Verwandte... denken, die schwer daran leiden, wenn sie zusehen wie das eigene Kind so langsam verhungert... Sie gehen auch dabei kaputt...

Zur Rheinischen Landesklinik Bon...


 

Eine Übersicht weiterer Klinikberichte findest Du hier...

 

Wenn Du selbst Klinikerfahrungen besitzt und anderen Deine Eindrücke vermitteln möchtest, dann schicke uns einen etwa einseitigen Bericht per eMail an:
Bitte orientiere Dich dabei am Aufbau der bereits vorhandenen Berichten, um die Übersichtlichkeit zu bewahren. Vielen Dank :-)

 
Suche
Bitte Suchbegriff eingeben
Adressen
von Kliniken, Beratungsstellen usw.

Tell-A-Friend
Weitersagen!
Klick hier
Links
Wissenschaft
Online-Foren
Für Angehörige
Magersucht in Medien
Englische Seiten
Kliniken & Selbsthilfe
Über Uns

Philosophie
Team / Kontakt
Hot Jobs
Satzung & Spenden
Impressum


KRANKHEIT - ANGEHÖRIGE - ERFAHRUNG - EXPERTEN
LITERATUR - ADRESSEN - LINKS - ÜBER UNS